Loading...
Staff2018-06-20T08:13:12+00:00

Verantwortlich für das Projekt

Responsible for the project 

Dieter Vieweger ist Direktor des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes in Jerusalem und Amman (DEI) und Professor für Altes Testament und Biblische Archäologie in Wuppertal. Er arbeitet seit 1993 an archäologische Projekten im Nahen Osten.

Dieter Vieweger is director of the German Protestant Institute of Archaeology in Jerusalem and Amman (GPIA) as well as Professor for Old Testament Studies and Biblical Archaeology in Wuppertal. He works on archaeological projects in Near East since 1993.

Für die Durchführung des Projektes sind folgende Mitarbeiter/innen verantwortlich

Responsible for carrying out the project 

Dr. Michael Würz
Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DEI, Jerusalem

Seit 1.4. am DEI in Jerusalem und ist für die Ausgrabungen am Zionsberg verantwortlich. Er arbeitet seit 1999 an verschiedenen archäologischen Projekten im Nahen Osten. Sein Promotion "Organizing an Urban Life in the Steppe - Water, Agriculture, Townscape and Economy in the Early Islamic Town of Kharab Sayyar" erscheint 2018 beim Verlag Reichert in Wiesbaden.

Dr. Michael Würz
Assistant Director of the GPIA

Employed since the 1st of April 2018 at the GPIA in Jerusalem and responsible for the excavations on Mt. Zion. He worked on various archaeological projects throughout the Middle East since 1999. His Ph.D. titled "Organizing an Urban Life in the Steppe - Water, Agriculture, Townscape and Economy in the Early Islamic Town of Kharab Sayyar" is due for publication in 2018.

Friederike Schöpft, M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin des DEI, Jerusalem

Friederike Schöpf ist seit der ersten Kampagne im Jahr 2015 beim Zionsbergprojekt involviert. Sie hat bereits während ihres Studiums der Vorderasiatischen Archäologie und Judaistik in Frankfurt a. Main bei mehreren Grabungen in Israel gearbeitet. Seit April 2017 ist sie nach ihrem M.A. Abschluss wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zionsbergprojekt. Neben der Schnittleitung im Feld bearbeitet sie die Keramik der verschiedenen Areale.

Friederike Schöpff, M.A.
Assistant Director of the GPIA

Friederike Schöpf has been involved in the excavation on Mt. Zion since the first season. She has already been working in excavations in Israel while studying Western-Asian archaeology and Judaic studies at Goethe University in Frankfurt a. Main. After graduating with an M.A., she took the position of a research assistant at the GPIA in 2017. Besides being a trench supervisor she is in charge of the pottery finds.

Jennifer Zimni, M.A.
arbeitet seit dem 1. Mai 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am DEI Jerusalem.

Im Jahr 2017 hat sie ihr Studium in den Fächern Ur-und Frühgeschichte und Wirtschafts-Rohstoffarchäologie an der Ruhr-Universität Bochum abgeschlossen. Sie ist verantwortlich für die Keramikaufarbeitung der Ausgrabungen auf dem Zionsberg. Sie erarbeitet eine Dissertation im Rahmen des Zionsberg-Projekts.

Jennifer Zimni, M.A.
since 1st of May Assistant Director of the German Protestant Institute of the Holy Land.

In 2017 she finished university with a degree in prehistoric archaeology and economic and raw-material archaeology. In Jerusalem, she is in charge of the pottery found in the Mt. Zion excavations and preparing a PhD thesis based on the Mt. Zion project.

Dr. Natascha Mathyschok
Wissenschaftliche Mitarbeiterin des DEI, Jerusalem.

Seit 2005 arbeitete sie in verschiedenen archäologischen Projekten im Nahen Osten und Afrika. In Jerusalem ist sie ist zuständig für die Ausgrabungen am Zionsberg. Ihre Dissertation „Das frühabbasidische Bad von Kharab Sayyar, Nordsyrien. Eine Bestandsaufnahme und Analyse im Kontext frühislamischer Bäderarchitektur“ wird zeitnah beim Reichert Verlag in Wiesbaden erscheinen.

Dr. Natascha Mathyschok
Assistant Director of the GPIA.

She has worked on various archaeological Projects throughout the Middle East and Africa. In Jerusalem, she will be in charge of the excavation at Mount Zion. Her PhD examines the early-Abbasid Hammam of Kharab Sayyar in the light of bathing-culture in Early-Islamic times and is currently prepared for print.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Ausgrabungen in Jerusalem.

Studenten und Studentinnen der Archäologie, der Altertumswissenschaft oder Theologie

sowie Seniorvolontäre

können sich grundsätzlich für unsere Ausgrabungen bewerben. Bitte beachten Sie die Seite Volunteers und benutzen Sie den Link Kontakt

(coming soon)